Suche
Suche Menü

Projekt

Know-how-Transfer mit Land, Bund & EU

Der direkte Austausch mit Abgeordneten aus dem Landtag Nordrhein-Westfalen, dem Deutschen Bundestag oder dem Europäischen Parlament.

Quelle: WJD/Jana Legler

Know-how-Transfer mit dem Deutschen Bundestag 2018

Der Know-how-Transfer auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene ist ein Austausch zwischen Wirtschaft und Politik. Je ein Mitglied der Wirtschaftsjunior*innen begleitet einige Tage lang jeweils eine*n Abgeordnete*n des Landtags, des Deutschen Bundestags oder des Europäischen Parlaments. Alle teilnehmenden Politiker*innen werden im Gegenzug zu Besuchen in das jeweilige Unternehmen der WJ-Partner*innen eingeladen.

Quelle: WJ NRW

Quelle: WJ NRW

Know-how-Transfer mit dem Landtag Nordrhein-Westfalen 2018

Der Erfahrungsaustausch hilft Parlamentarier*innen und jungen Unternehmer*innen, die gegenseitigen Positionen und ihre konkreten Hintergründe zu verstehen. So fließen die gewonnenen Kenntnisse um unternehmerische Realitäten in die politischen Entscheidungsprozesse ein. Aus früheren Know-how-Transfers haben sich zudem langjährige Kontakte entwickelt.

Quelle: WJ NRW

Diskussion zum Brexit mit Konsul Rafe Courage vom Britischen Generalkonsulat auf dem 1. Parlamentarischen Abend der Wirtschaftsjunioren Nordrhein-Westfalen 2018

Unsere wichtigsten Partner*innen sind dabei der Landtag Nordrhein-Westfalen, der Deutsche Bundestag, das Europäische Parlament sowie die jeweiligen Abgeordneten und Fraktionen.

Jedes Mitglied der Wirtschaftsjunior*innen, das Interesse hat, den politischen Alltag kennen zu lernen, kann am Know-how-Transfer teilnehmen.

Dieses Projekt unterstützt die Umsetzung von 4 der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung:

Quelle: UN
Quelle: UN
Quelle: UN
Quelle: UN

Projektleitung

Jennifer Polzin

Internetagentur arztservice-plus

Inhaberin

Expertenprofil

Marke Köln