Suche
Suche Menü

Projekt

Fit 4 working life

“Fit 4 working life“ dient der Arbeitsmarktorientierung in Deutschland. Unser Angebot richtet sich an Zugewanderte aus unterschiedlichen Herkunftsgebieten und Flüchtlinge, die aufgrund von Krieg, Terror oder Armut keine Perspektive für sich und ihre Familien haben und langfristig in Deutschland bleiben möchten. Ziel ist eine nachhaltige Integration in den hiesigen Arbeitsmarkt durch unser ehrenamtliches Engagement zu unterstützen und zu beschleunigen.

“Fit 4 working life“ dient der Arbeitsmarktorientierung in Deutschland. Unser Angebot richtet sich an Zugewanderte aus unterschiedlichen Herkunftsgebieten und Flüchtlinge, die aufgrund von Krieg, Terror oder Armut keine Perspektive für sich und ihre Familien haben und langfristig in Deutschland bleiben möchten. Diese Zielgruppe ist im Alter von 16 bis 27 Jahren und befindet sich im Übergang von Schule zu Beruf. Ziel ist eine nachhaltige Integration in den hiesigen Arbeitsmarkt durch unser ehrenamtliches Engagement zu unterstützen und zu beschleunigen.

Nach Absprache mit den Kooperationspartnern ist das Konzept für die Zielgruppe entstanden und wird folgende Kernelemente abdecken:

1. Grundlagen zum Bewerbungstraining und ergänzend die allgemeine Einführung von Umgangsformen in Unternehmen (Business Knigge)

2.
A) Orientierung zum Ausbildungssystem: betriebliche Ausbildung (hauptsächlich kaufmännische und gewerbliche Berufe), duales Studium, allgemeines Studiensystem
B) Vorstellung von Engpassberufen im Ausbildungssektor und sonstigen Berufsfeldern

3. Berufsberatung: die WJ-Mitglieder in Köln kommen aus ca. 20 verschiedenen Branchen, somit können wir je nach Bedarf und Interesse über die vielfältigen Berufsbilder informieren (z.B. Jobpatenschaften, Infoveranstaltungen, Videoblog etc.)

4. Zur betrieblichen Erprobung: „Ein Tag im Unternehmen“ (in Anlehnung an „Ein Tag Azubi“), jeder Mitarbeiter in deiner Unternehmung kann einen Interessenten betreuen und einen Einblick in seinen Arbeitsalltag geben. Ziel dieser Maßnahme ist es Praktika, Ausbildungsplätze und Jobs zu besetzen. Es können aber auch Betriebsbesichtigungen organisiert werden oder zukünftig die Unterstützung von Freizeit- und Sportangeboten, z.B. Teamentwicklung für ein kulturelles Projekt des IB-Köln, entwickelt werden.

Kontakt: fit4workinglife@wjkoeln.de

Projektleitung

Sandra Schorn

Sandra Schorn

Mind & Body Coaching, SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG

Coach und Trainer, Leitung Backoffice

Expertenprofil

Marke Köln