Suche
Suche Menü

Projekt

#CGN2017-Taschen

Alte Banner in neuem Glanz. Vor allem von unserer Bundeskonferenz im Jahr 2017, aber auch von vielen Sammlungen der letzten Jahre lagen in unserem Junior*innenkeller viele ungenutzte Banner und Beachflags. Wir wollten etwas Gutes und Nachhaltiges damit machen und haben eine Sozialwerkstatt gebeten, aus diesen alten Materialien etwas schönes Neues zu entwickeln!

Quelle: WJ Köln
Quelle: WJ Köln

Dort arbeiten Langzeitarbeitslose, Benachteiligten und behinderten Menschen. In diesem Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt werden Menschen beim Wiedereinstieg in den Beruf unterstützt und beraten, mit dem Ziel ihnen neue berufliche Perspektiven zu bieten. Die Menschen waren sehr bemüht, unser Material gut zu so dass wir Taschen, Rucksäcke, Mäppchen und Kosmetiktaschen bekommen haben.

Quelle: WJ Köln

Wer waren unsere Projektpartner*innen?

ProDonna® – Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt beim
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Langenfeld

 


Produziert unter dem bundesweiten Caritas-Marke Einzigware

Getreu dem Motto: Aus alt mach neu möchten wir nachhaltig handeln und alte Materialien nicht einfach wegwerfen sondern nachhaltig nutzen.

Verkauf auf Mitgliederversammlung

Alle Unikate stehen auf der Mitgliederversammlung zum Verkauf.
Restbestände werden anschließend online angeboten.

Preise

Mäppchen = 6 Euro
Kulturbeutel = 12,50 Euro
Shopper = 20 Euro
Rucksäcke = 29 Euro

Dieses Projekt unterstützt die Umsetzung von 6 der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung:

Projektteam

Katharina Wendt

Expertenprofil

Marke Köln