Suche
Suche Menü

Ein Herzensprojekt: 10 Jahre WJKschafft – Wir schaffen es gemeinsam!

Anpacken, nicht Reden! Das ist das Motto, unter dem die Kölner Wirtschaftsjunioren Köln (WJK) seit 2009 jährlich einen Kindergarten oder eine Kindertagesstätte besuchen – und verändern. Zum 10-jährigen Jubiläum von “WJKschafft” haben die Wirtschaftsjunioren ein neues „vorübergehendes Zuhause“ für Familien mit herzkranken Kindern und Jugendlichen aus dem Herzzentrum der Uniklinik Köln in Kooperation mit der Elterninitiative herzkranker Kinder neugestaltet.

In Deutschland kommen jährlich fast 8000 Kinder mit einem Herzfehler auf die Welt. Die Zahl der chronisch herzkranken Kinder wächst stetig. Inzwischen leben mehr als 300.000 Menschen mit angeborenem Herzfehler in der Bundesrepublik. Die Aktion konnte nur durch viele helfende Wirtschaftsjunior*innen-Hände und die finanzielle Unterstützung von Sponsoren bewerkstelligt werden, unter anderem durch den Hauptsponsor, den Förderverein Jot Hätz e.V..

Die SFG Siegburger Farben-Großhandelsgesellschaft mbH hat mit einem Farbsponsoring unterstützt, die VOGT GmbH Gebäudereinigung mit diversen Putzutensilien sowie die Spedition Hoss GmbH & Co. KG mit einem phantastischen Möbeltransport! Ein herzliches Dankeschön! 

Wirtschaftsjunioren Köln schaffen neues Zuhause für herzkranke Kinder und Jugendliche!

Nach den organisatorischen Vorbereitungen konnten am letzten Septemberwochenende 2019 zwei

30 Quadratmeter große Wohnungen für Familien, die über einen längeren Zeitraum ihre Kinder auf der Station in Köln behandeln lassen müssen, renoviert werden – ein Rückzugsort und Unterkunft für Eltern, deren Kind über einen längeren Zeitraum auf der Intensivstation des Herzzentrums Köln behandelt werden muss.

Es gab viel zu tun: Nach der Entsorgung der zwölf Jahre alten Möbel konnten die neuen gesponserten Einrichtungsgegenstände mit Hilfe eines 3,5 Tonnen Transporters der Spedition Hoss abgeholt werden. Währenddessen wurden die Wände gestrichen, z.B. in Farben wie „Frühling des Erwachens“ und „Gletscherblau“. Dank des Farbsponsorings der Firma SFG erstrahlen die Wände nun im neuen Farbglanz. Zum Schluss haben die fleißigen Helfer*innen Ikea-Möbel aufgebaut und mit den gespendeten Materialien der VOGT GmbH alles blitzblank geputzt. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

„Vielen Dank an Euch für die fantastische Mitorganisation, Durchführung und tatkräftige Unterstützung bei der Renovierung unserer Elternzimmer in der Uniklinik Köln. Die Zimmer sind wunderschön geworden durch Euer riesiges Engagement für unsere herzkranken Kinder, Eure Freude daran, mit anzupacken, Eure Liebe zum Detail, Euer Händchen für Menschen und den Blick fürs Wesentliche und Wichtige. Ihr habt uns sehr beeindruckt und es war ein toller, kreativer, gemeinsamer Tag. Macht weiter so, toll, dass es Euch gibt! Danke für alles! (Angela Kürten, Stationsleiterin des Herzzentrums)

10-jähriges Jubiläum von WJK SCHAFFT

Zum Hintergrund: Teilweise haben die Wirtschaftsjunioren unglaubliche Zustände in den Außenbereichen der Einrichtungen von Kindergärten erlebt: Der Spielplatz ist vielerorts lediglich eine Wiese mit einem alten Sandkasten. Passende Spielgeräte, bewegungsfördernde Module und anderes kindgerechtes Equipment fehlen oder sind für die Kinder gesperrt, da sie baufällig sind. Die Bezeichnung „Spielplatz“ ist entsprechend oft völlig fehl am Platz. „Dies gilt es zu ändern“, dachten sich zwei Vorstandmitglieder. Sie hatten eine Aufbauaktion während der Bundeskonferenz in Berlin erlebt und https://www.wjkoeln.de/projekt/wjk-schafft/

Bildquellen

  • _A6C4397: Bea Czikowsky
Marke Köln