Suche
Suche Menü
Allgemein

Was macht ein gutes Bild aus?

Bei unserem letzten WJKampus trafen sich 15 Junioren um herauszufinden was ein gutes Bild ausmacht. Im ersten Teil erklärte Maxi anhand von Beispielen Fachbegriffe wie Bildaufbau, Goldener Schnitt und Linienführung. Die Gestaltungsregeln sind als Werkzeuge zu verstehen und können je nach Motiv eingesetzt werden. Für den praktischen Teil bekamen die Teilnehmer*innen Tipps wie man mit vorhandenem Licht arbeiten kann und was Hilfsmittel wie ein Aufheller bewirken können.

In kleinen Gruppen zogen die Junioren los um das neue Wissen auszuprobieren und anzuwenden. Interessante Hintergründe gab es direkt vor der Tür. Man brauchte gar nicht weit laufen um gute Motive zu entdecken. Bei der anschließenden Bildbesprechung in der Gruppe wurde klar, wie wichtig die Auseinandersetzung mit Bildern ist. Denn nicht nur die Reflektion der eigenen Bilder, sondern auch die der anderen Teilnehmer*innen hilft den eigenen Blick zu schulen.

Anlässlich unseres Jubiläums gibt es als Fortsetzung ein gemeinsames Fotoprojekt zum Thema „60 Johr beWäJe“. Jeder, der Lust hat Bilder beizusteuern, kann mitmachen. Die mitgebrachten Bilder werden ähnlich wie beim WJKampus in der Gruppe besprochen und bei der großen Feier am 31.08. präsentiert.

 

Bildquellen

  • WJKampus Mobile Photography: Jennifer Polzin
Marke Köln