Suche
Suche Menü

Bewusst gestalten, spielend bewerben, aktiv weiterentwickeln

Der Strategietag 2016 platzte vor Geschichten, Ideen – und Strategien zur Umsetzung

Rund 20 Junioren und Interessenten kamen am 20.02. erwartungs- und ideengeladen zusammen, um neue Konzepte für das Jahr 2016 zu entwickeln. Die zwei großen Themen im Fokus lauteten: Mehrwerte für die Mitglieder und Teilnehmerzahlen bei Veranstaltungen. Mit viel Elan, Scharfsinn und Spaß wurde getüftelt, diskutiert und gestaltet. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Mehr WJD, mehr Storytelling, mehr Wert – für jedes Mitglied

Grenzverschiebung, Mitgestaltung, Weiterentwicklung: Welche Mehrwerte sind für uns besonders wichtig, welche lassen sich weiter ausbauen – und was macht doch gleich der WJD? Auch wenn unser Newsletter über den bundesweiten Verband berichtet, wir alle auf Bundeskonferenzen “Viva Colonia” singen und letztes Jahr beim Knowhow-Transfer im Bundestag vertreten waren: Nicht jeder/m ist immer klar, dass sie/er auch auf Bundesebene netzwerken, sich fortbilden und weiterentwickeln kann. Das Interesse war groß – und ebenso zahlreich auch die Ideen, um WJD ins Licht zu rücken und noch stärker von unserem Dachverband zu profitieren.

Dass wir alle Experten auf unseren Gebieten sind und so mancher von uns bei den WJK das Baggerfahren gelernt hat, zum Radiointerview eingeladen wurde oder seinen Moderationsstil perfektioniert hat, soll zudem noch lauter kommuniziert werden: Diese verschobenen Grenzen der Mitglieder sind die besten Beweise, wie wertvoll unser Verein ist, für jeden einzelnen – und sehens-hörens-lesenswert sind diese Storys allemal!

Mehr Crossing, mehr Teilnehmer, mehr Spiel – für Propheten und Berge

Unsere Veranstaltungen und Projekte sind Knaller, das ist uns klar – der Außenwelt, die willkommen ist, jedoch nicht immer. Und so haben wir dank einer spannenden Cross-Innovation-Runde Konzepte entwickelt, um dies zu ändern. Klassisch sind die Ideen vielleicht nicht, aber mehr als vielversprechend!

Ob Nachbarkreise oder Schüler, Studenten, Azubis, ob andere Verbände, Jungunternehmer oder Promis: Sie alle sind nicht nur willkommene Gäste, sondern können auch als Multiplikatoren dienen. Wie wir es schaffen, diese zu gewinnen? Vor Ort, multimedial, mit Spiel, Spaß – und ein wenig Wettkampf: Wer spricht am häufigsten über eine Veranstaltung? Wer streut die meisten Infos auf den meisten Kanälen? Wer bekommt die meisten Besucher?

Frau Viktorias Battle – let’s got #WJKevents!

Wer nicht dabei war, kann dennoch direkt einsteigen, denn Viktoria hat noch vor Ort Ernst gemacht – und ein Battle gestartet: Wer bis zum 27. April die meisten Postings mit #wjkevents streut, bekommt ein WJK-T-Shirt! Also ran an die Geräte, denn jetzt heißt es: Mehr Postings, mehr Spaß, mehr Mehrwert!

Bildquellen

  • Strategietag 2016: Wirtschaftsjunioren Köln
Marke Köln