Suche
Suche Menü

Baggern und schwitzen für strahlende Kinderaugen – WJKschafft hat es wieder geschafft

Liebe Wirtschaftsjunioren, Fördermitglieder und Interessenten,

WJKschafft war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg!

Wir waren zu Gast im SKM-Zentrum in Höhenhaus und haben dort viel geschafft: Das neue Spielgerät für die Kleinen ist aufgebaut, ein Tipi zum Verstecken ist entstanden und die Schaukel wurde versetzt, sodass sie endlich wieder genutzt werden kann. Die vorher trostlose Hauswand erstrahlt jetzt in Sonnengelb und bunte Holzmotive verzieren das Gelände. In einem neuen Hochbeet wachsen frische Kräuter und durch den Grünschnitt wirkt das ganze Gelände viel offener und freundlicher.

Rund 30 Wirtschaftsjunioren haben sich nicht vom Regen abhalten lassen und waren am vergangenen Samstag da, um fleißig Hand anzulegen. Von der Kita-Leiterin Katharina Chrobok und ihrem Team wurden wir sehr herzlich empfangen und u.a. mit selbst gemachtem Spinatkuchen(!) und türkischer Pizza verpflegt – Dankeschön, das war sehr lecker! Daneben hat der Handelshof u.a. Getränke, Salate und Grillgut geliefert, was am Nachmittag in gemeinsamer Runde der Stärkung diente.

Besonderer Dank gilt natürlich unseren Sponsoren und Spendern, die das ganze Projekt finanziell überhaupt möglich gemacht haben:

– die Gothaer als langjähriger Partner des Projektes,

– die FertighausWelt als neuer Sponsor in diesem Jahr,

– unser Jot Hätz e.V. sowie

 

– viele private Spender, die unser Spendenschwein Schaffi kräftig gefüttert haben.

Zudem danken wir unseren Wirtschaftsjunioren André Wefers sowie Alex Lustig für die Bereitstellung der ganzen Geräte und Bianca Attermeyer für die Kölsch-Spende!

Weiterhin hatten wir tatkräftige Unterstützung vom Handwerksjunior Markus Gasper, der das Wichtigste – den Bagger! – mitgebracht und ein großartiges Tipi geschaffen hat. Danke Markus!

Nach erstem Zögern, ob das tatsächlich für sie gedacht ist, haben die Kinder das Gelände gestürmt und sind auf Entdeckungstour gegangen. Vom neuen Spielgerät mit Rutsche konnten einige gar nicht genug kriegen und das Tipi wurde gleich mit Tisch und Stühlen eingerichtet. Die Kinder strahlten übers ganze Gesicht und Frau Chrobok hat den Dank nochmal in sehr herzlichen Worten zum Ausdruck gebracht.

Es war wieder ein großartiges Erlebnis – fast unbeschreiblich, was man zusammen bewegen und wieviel Freude man damit schenken kann!

Danke an alle Helfer – Ihr seid WJKschafft!

Euer Projektteam

Nele Lustig, André Melenk und Michaela Göllner

Last but not least hat unser AKÖ die ganze Aktion in Bildern „eingefangen” und einen großartigen Film dazu gemacht – vielen herzlichen Dank auch an Euch!

Marke Köln