Suche
Suche Menü

Neujahrsempfang 2014 „Uns alle treibt eine Leidenschaft: Die Zukunft Kölns zu gestalten.“

Der traditionelle Neujahrsempfang der Wirtschaftsjunioren Köln e.V. am 15. Januar stand in diesem Jahr unter dem Jahresmotto „Beziehungen stärken – Gemeinsam Zukunft gestalten”. Der neu gewählte Vorsitzende André Häusling stellte in Ausstellungsräumen der Künstlerinitiative der t.a.t. new talents den anwesenden Junioren sowie Vertretern aus IHK, Politik und Wirtschaft sein Vorstandsteam sowie seine Ziele für das kommende Jahr vor.

Dabei steht für den Vorsitzenden André Häusling vor allem das Thema Beziehungen im Fokus: „Alle Ergebnisse, die wir erzielen, alle Projekte, die wir stemmen, sind erfolgreich, weil Menschen zusammenarbeiten und Freundschaften entstehen”, fasst Häusling die Gründe für den Erfolg des Unternehmerverbandes zusammen. Und er ergänzt: „Aus Gesprächen mit Junioren wird mir immer wieder deutlich, dass dies der Hebel für die Wirkungskraft unseres Vereins ist.” Dabei verfolgen die Junioren ihre Ziele nicht als Selbstzweck. „Uns alle treibt eine Leidenschaft: Die Zukunft Kölns zu gestalten”. Neben dem guten Teamplay innerhalb der Junioren sind dazu aber auch die Beziehungen zu Unterstützern, Sponsoren und der lokalen Politik wichtig. Denn ohne die starken Partner an ihrer Seite wären die vielen ehrenamtlich organisierten Projekte des Kölner Kreises nicht möglich.

IHK Hauptgeschäftsführer Ulf C. Reichardt betonte in seinem Grußwort die traditionell gute Zusammenarbeit zwischen den Wirtschaftsjunioren Köln e.V. und der IHK. Reichardt stellte zudem die Bedeutung der Junioren für die IHK Köln heraus: „Ohne den hohen ehrenamtlichen Einsatz von Ihnen wären wir als IHK Köln weit weniger schlagkräftig!” Neben dem IHK Hauptgeschäftsführer lobten auch Bürgermeister Hans-Werner Bartsch und Karl-Heinz Morschhaeuser, Vertreter der Sparkasse KölnBonn und langjähriger WJK-Sponsor, das Engagement und die gute Zusammenarbeit mit den jungen Unternehmern und Führungskräften.

Neben André Häusling sind in diesem Jahr Bianca Attermeyer, Anne von Brockhausen, Claudio Kerst und Jan Niclas Schatka im Vorstandsteam und werden von der letztjährigen Vorsitzenden Susanne Koll sowie der WJK-Geschäftsführerin Jennyfer Gringmuth unterstützt.

Beim abschließenden Get-together gab es zahlreiche gute Gespräche und auch das eine und andere Projekt für das kommende Jahr konnte konkretisiert werden. Und diese werden sicher auch umgesetzt, denn eine der größten Stärken der Junioren brachte André Häusling zum Abschluss seiner Rede noch einmal auf den Punkt: „Was uns von anderen Unternehmernetzwerken unterscheidet ist, dass wir nicht nur reden, sondern vor allem auch anpacken und viel tun.”

Marke Köln