Suche
Suche Menü

Flieger grüß mir die Sonne

von Walter Hagenmayer

„Düsseldorf hat Feinkost, Köln hat Lowcost und damit langfristig die besseren Karten”. Mit diesem fulminanten Auftakt leitete Herr Michael Garvens,  Geschäftsführer der Flughafen Köln/Bonn GmbH den Abend ein und ließ auch während seines gesamten Vortrages keinen Zweifel, für wen und auf welcher Seite des Rheins sein Herz schlägt. „Der Kölner Flughafen ist ein echtes Leuchtturm Projekt im Low Cost Carrier Bereich mit weiterem Potential auf Wachstum vor allem im Kontext auf die Konsolidierung der Lufthansa” und zielte damit abermals auf die Marktbegleiter in Düsseldorf. Und auch zum Thema Nachtflugverbot gab es seitens des Managers eine eindeutige Positionierung. Denn eine hohe Prozentzahl der Arbeitsplätze am Flughafen betreffen Nachtschichten. Damit betonte Garvens einmal mehr, wie wichtig es für den Airport ist, dass Verkehrsminister Ramsauer das Nachtflugverbot für Passagiermaschinen gekippt hat. Ansonsten wären in Köln und Umland über 1.000 Arbeitsplätze verloren gegangen.

Nach Ende des Vortrages wurden die Junioren in die Hände von Herrn Frank Kaiser gegeben, der wiederum bereits in der ersten Minute deutlich machte, dass er als ehemaliger Luftwaffen Angehöriger noch heute Kerosin im Blut hat. Mit einer Herzlichkeit und Fröhlichkeit, die man selten erlebt hat, geleitete er die Junioren per Bus über das nächtliche Rollfeld, gab Fakten und Anekdoten zum Besten und überreichte uns schließlich an die UPS, die wiederum mit einer nächtlichen PowerPoint aufwartete. Auch hier gab es neben Zahlen und Fakten auch die eine oder andere lustige Anekdote zu beschmunzeln*.

Beim nächtlichem Treppenlauf von Etage 19 auf 0 wurde ausführlich demonstriert, wie man 190.000 Pakete in knapp 3,5 Stunden sortiert und diese wiederum auf 37 Flieger und 300 Transporter verlädt. Zurück im Bus ließ der ehemalige Luftwaffen Mann es sich nicht nehmen, den Klassiker „Flieger grüß mir die Sonne” auf eine Weise durch das Mikrofon zu schallen, die Hans Albers hätte erblassen lassen.

 

* Wale werden durch die Nase des Browntail geladen, aber nur in der Wa(h)lperiode

Marke Köln