Suche
Suche Menü

Was treibt der AK Schule Wirtschaft?

„Mach was draus!“-Initiative findet großen Anklang im Haus Rheinfrieden

von Heike Schäfer

Das zur Josefs-Gesellschaft Köln gehörende Haus Rheinfrieden in Rhöndorf qualifiziert seit über 60 Jahren junge Menschen mit körperlichen Behinderungen für den Start ins Berufsleben. Die Schüler besuchen dort die 3-jährige Handelsschule oder die 2-jährige Höhere Handelsschule der Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung, um eine Ausbildung in entsprechenden Berufsfeldern anzuschließen. Im Frühjahr nächsten Jahres stehen bei den Schülern Praktika auf dem Programm. Weiterlesen

Popcornduft und Pilotenmütze

Der AK Soziales unterstützt Herbstferienprogramm des Kindernöte e.V. aus Chorweiler

von Jennifer Polzin

Popp, Plopp, Boink macht es aus der Popcornmaschine und den Kindern des Kindernöte e. V. läuft schon das Wasser im Munde zusammen. Darauf hatten sie sich wieder wahnsinnig gefreut: die Popcornmaschine. Denn da kommt im Pfarrsaal des Evangelischen Pfarramts Neue Stadt-Gemeinde doch erst das richtige Kino-Feeling auf. Weiterlesen

Bildquellen

  • P1070182: Wirtschaftsjunioren

Gute Geschäfte – die Kölner Kontaktbörse für Unternehmen und Gemeinnützige am 25.11.2015

Infoveranstaltung für Unternehmen am Montag 26.10.2015, 16:30 bis 18:30 Uhr in der IHK Köln

Lust auf neue Kontakte, interessante Projekte, frischen Wind? Miteinander ins Gespräch kommen, Kontakte knüpfen, dabei Ideen entwickeln und Kooperationen für gemeinsame Projekte im Bereich Soziales, Jugend, Bildung, Kultur, Umwelt oder Sport vereinbaren – das bietet der Marktplatz „Gute Geschäfte“ am Mittwoch, 25.11.2015, um 18 Uhr, für Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen aus Köln. Weiterlesen

Bildquellen

  • Koelner Marktplatz 2014: köln-freiwillig

Kölle für alle!

Benefizkonzert am 20.11. im Beverly Sülz mit dem Finale von 42tausend reloaded

von Jennifer Polzin

Mittlerweile konfrontiert uns das Social Web täglich mit polemischen Halbwahrheiten über die Situation der Flüchtlinge in Deutschland. Manchmal läuft es uns dabei kalt den Rücken runter. Wir Kölner Wirtschaftsjunioren möchten uns dieser friedensfeindlichen Entwicklung innerhalb unserer Gesellschaft klar entgegenstellen und gemeinsam ein Zeichen gegen Ausgrenzung und für Willkommenskultur setzen. Weiterlesen

Verleihung des Gründerpreises am 22.10.15 im Früh am Dom

WJK_Flyer_Gründerpreis_2015_final_Seite_1

Am Donnerstag, 30.09.15 fand die Jurysitzung statt. Resonanzen waren: „Für nächstes Jahr braucht ihr mich nicht zu fragen, ich bin dabei.“ „Toller Mix an Bewerbern, endlich mal anders als die anderen Gründerwettbewerbe.“ Die Jury war mit der Auswahl der 6 Finalisten mehr als zufrieden. Nach den Präsentationen wurden die Platzierungen bekanntgegeben – natürlich nur in diesem ausgewählten Kreis. Eins kann ich aber schon verraten: Es gab einen klaren 1. Platz. Weiterlesen

Flüchtlingsspenden sortieren: Die IHK-Aktionswoche vom 28.9. bis zum 2.10.

hand-shake-146146_1280

Helfende Hände gesucht!

von Dani Knuth

Die IHK hat mit ihrem Aktionstag viele Mitgliedsunternehmen motiviert, Sachspenden für Flüchtlinge und ihre provisorischen Unterkünfte zu sammeln. Als ich selbst insgesamt 11 Kisten mit Bettwäsche, Kleidung, Spiel- und Malzeug bei den Johannitern ablieferte, die meine Kollegen und ich gesammelt hatten, habe ich mich von der unglaublichen Spendenbereitschaft überzeugen können: Ein riesiger Berg von Kisten, Tüten und Koffern bis zur Decke gestapelt! Weiterlesen

„Es gibt nichts Unwichtigeres als den Manager von gestern“

Die GründerLounge von MASTERhora und den WJKöln 

von Frauke Hollerbach

Nach einer kurzen Begrüßung seitens der Veranstalter Frau Marion Kopmann, Geschäftsführerin von MASTERhora und Jan Niclas Schatka, Vorstand der Wirtschaftsjunioren Köln, folgte ein kurzweiliger und anregender Vortrag von Dr. Andreas Sauer, Geschäftsführer des Unternehmens Ansa Capital Management, mit dem Titel „Gründen – Finanzieren – StartUp in Finance – Ein Erfahrungsbericht“. Weiterlesen

Goldrichtig in Dortmund

Gelebtes Motto auf der BuKo 2015

Manchmal könnte man meinen, dass Kongresse sich doch ähneln und es wohl keinen großen Unterschied macht, wenn man einen verpasst. Manchmal. Und dann ertappt man sich – ob als alter Kongresshase oder als Küken – in Dortmund dabei, wie man träumerisch lächelnd in der Sonne sitzt, mit Gleichgesinnten spricht und sich wie zu Hause fühlt. Dann weiß man, dass man doch keinen mehr verpassen möchte. Weiterlesen

Seite 10 von 24« Erste...89101112...20...Letzte »
Marke Köln