Suche
Suche Menü

Arbeitskreis

Wirtschaftspolitik

Die engagierte Auseinandersetzung mit politischen Inhalten und Themen hat im Kreis der Kölner Junioren eine lange Tradition. Um die Kommunikation zwischen Wirtschaft und Politik zu verbessern, suchen die Wirtschaftsjunioren durch diverse Veranstaltungen und Projekte direkten und inhaltsgeladenen Kontakt zur Politik, zur Stadtverwaltung und zu anderen Wirtschaftsvertretungen.

Dadurch erhalten junge Unternehmer als zukünftige Wirtschaft der Region einen regelmäßigen und nachhaltigen Einblick in die Entscheidungsstrukturen, während den Entscheidungsträgern aus Politik und Verwaltung konkrete Standpunkte und Problemstellungen aus der Praxis angeboten werden. Dabei nutzen die Junioren ihre Rolle als überparteiische und unabhängige Institution im politischen Kontext: Die besondere Mischung aus motiviertem Unternehmertum, engagiertem Ehrenamt und dem berüchtigten „Juniorenspirit“ liefert so in der politischen Meinungs- und Willensbildung in Köln und Umgebung einen echten Mehrwert.

Eines der erfolgreichsten Projekte ist hier der Know-how-Transfer: Der unmittelbare Informationsaustausch im persönlichen Kontakt verhilft Parlamentariern und jungen Unternehmern, die gegenseitigen Positionen aus ihren konkreten Hintergründen zu verstehen.

Als weiteres Highlight stehen politische Veranstaltungen mit Vertretern der großen Parteien auf der Agenda. Mit kontroversen Dialogen und teils heißen Diskussionen werden hier Ziele und Vorstellungen von Unternehmern und Politikern gleichermaßen kritisch durchleuchtet und von beiden Seiten produktiv kommentiert.

Weitere Projekte des Arbeitskreises

Know-how-Transfer Stadt Köln

Der direkte Austausch mit Mitglieder des Rates der Stadt Köln

Derzeit inaktiv. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Arbeitskreisleitung.

Arbeitskreisleitung

Oliver Just

Oliver Just

FRÖBEL Bildung und Erziehung gemeinnützige GmbH

Leiter Projektentwicklung und Vertrieb

Expertenprofil

Marke Köln