Suche
Suche Menü

Arbeitskreis

Schule Wirtschaft

Der Arbeitskreis Schule Wirtschaft fördert die Kommunikation und den Austausch zwischen Schulen und Hochschulen auf der einen Seite und Vertretern der Wirtschaft auf der anderen. Im direkten Kontakt mit Unternehmern und Führungskräften können unternehmerisches Handeln und betriebliche Praxis aus der Nähe betrachtet werden – ganz ohne Berührungsängste.

Der AK organisiert zum einen Projekte rund um Schulen, Schüler und Lehrer. Besonders Schüler erhalten die Gelegenheit, ihre Sinne für die Themen Berufsfindung sowie Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräch zu schärfen. Hierbei können sie konkrete Fragen mit aufgeschlossenen Junioren, die sich mit diesen Themen in ihren unterschiedlichen Arbeitsalltagen ständig auseinandersetzen, klären. Diese konstruktive Hilfestellung potentieller Arbeitgeber trainiert die jungen Menschen, motiviert sie und macht Spaß und Mut zugleich. Neben Bewerbungstrainings für Schüler werden aktuell auch Lehrer als „Bewerbungshelfer“ motiviert und unterstützt.

Des Weiteren werden beim arbeitskreisübergreifenden Projekt „UnternehmWas“ Studierende aller Hochschulen mit Unternehmern zusammengeführt, um sich inspirieren zu lassen und um direkte Einblicke in die Wirtschaft zu erlangen.

Außerdem beteiligen sich die Mitglieder des AK Schule Wirtschaft aktiv an Podiumsdiskussionen und ähnlichen öffentlichen Veranstaltungen zum Thema „Aus- und Weiterbildung“.

Projekte

„MACH WAS DRAUS!“

"Was ist für mich der richtige Ausbildungsgang? Wie finde ich einen passenden Ausbildungsbetrieb? Wie bewerbe ich mich richtig? Wo stehe ich mir selber im Weg?" Diese Fragen drängen sich insbesondere schon zum Ende der Schulzeit auf und sind sehr individuell zu beantworten.

Bewerbungstraining

"Wie bewerbe ich mich richtig? Was sage ich im Bewerbungsgespräch? Wie finde ich eine Lehrstelle?"
Schüler stellen sich Jahr für Jahr solche und ähnliche Fragen. Und zwar nicht nur, weil Eltern und Lehrer sie auf diese hinweisen.

Ein Tag Azubi

„Ein Tag Azubi“ ist ein bundesweiter Aktionstag der Wirtschaftsjunioren Deutschland mit dem Ziel, Jugendliche auf die Chancen einer dualen Ausbildung aufmerksam zu machen. Als Bestandteil des Gemeinschafts-projektes mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend „JUGEND STÄRKEN: 1000 Chancen“ richtet sich der Aktionstag an benachteiligte junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von 12 bis 26 Jahren, denen individuelle oder soziale Hürden den Übergang von der Schule in Ausbildung und Arbeit erschweren.

Fit 4 working life

“Fit 4 working life“ dient der Arbeitsmarktorientierung in Deutschland. Unser Angebot richtet sich an Zugewanderte aus unterschiedlichen Herkunftsgebieten und Flüchtlinge, die aufgrund von Krieg, Terror oder Armut keine Perspektive für sich und ihre Familien haben und langfristig in Deutschland bleiben möchten. Ziel ist eine nachhaltige Integration in den hiesigen Arbeitsmarkt durch unser ehrenamtliches Engagement zu unterstützen und zu beschleunigen.

UnternehmWas

Mit dem Event „UnternehmWas“ bringen wir Studierende mit Vertretern des Unternehmertums zusammen. Das Event bietet einen unterhaltsamen, informativen Wissens- und Gedankenaustausch, bildet die Basis für kreative Kontakte und inspiriert Studenten wie Unternehmer zu neuen Denkweisen.

Weitere Projekte des Arbeitskreises

Lehrerfortbildung

Führungskräfte und Personalberater aus dem Kreis der Wirtschaftsjunioren vermitteln praxisnah ihr Wissen zum Thema Bewerbung und Vorstellungsgespräch – vom Lehrer zum Bewerbungshelfer in 4 Stunden!

Derzeit inaktiv. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Arbeitskreisleitung.

Arbeitskreisleitung

Jan Birkert

Oerlikon Leybold Vacuum GmbH

Senior Manager Customer & Sales Support - Sales EMEA

Heike Schäfer

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Senior Manager

Marke Köln