Suche
Suche Menü

Arbeitskreis

Öffentlichkeitsarbeit

Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit (AKÖ) entwickelt und fördert die Kommunikation der Kölner Wirtschaftsjunioren – extern wie intern. Die „Marke WJK“ wird hier publik gemacht, die gesamte Öffentlichkeitsarbeit und die Betreuung der PR-Agentur in Abstimmung mit dem Vorstand werden hier koordiniert.

In der Praxis bedeutet dies, Berichte über das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Engagement der Junioren – und ihre Begeisterung – regelmäßig, medienwirksam und zielgruppenorientiert zu erstellen und zu verbreiten.

Diese Verbreitung geschieht mithilfe diverser Kanäle: Intern zum Beispiel über den WJK-Newsletter, der im AKÖ redaktionell und gestalterisch betreut wird. Er wartet mit Artikeln aller Mitglieder zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und relevanten Themen rund um Wirtschaft, Soziales und Politik in Köln auf und verbreitet zudem Neuigkeiten der WJK, WJD und JCI.

Im größeren Rahmen und auch für Nicht-Mitglieder macht der AKÖ mit kurzweiligen Filmen im WJK-YouTube-Kanal und einem Facebook-Netzwerk auf sich aufmerksam. Neben der Redaktion der Website realisiert er zudem alle Printmedien – vom Flyer bis zum Jahrbuch: In diesem werden jährlich alle Aktionen in Bild und Wort nochmals zusammengefasst und erfreuen in ihrer Bandbreite alle Mitglieder, Fördermitglieder, Freunde und Unterstützer.

Arbeitskreisleitung

Maxi Uellendahl

Maxi Uellendahl Photographie

Selbstständig

Expertenprofil

Marke Köln