Suche
Suche Menü

Kölner Wirtschaftsjunioren bieten Chancen für Jugendliche

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend haben im Januar 2012 das gemeinsame Projekt „JUGEND STÄRKEN: Junge Wirtschaft macht mit!“ gestartet. Ziel ist, junge Menschen mit schlechteren Startchancen beim Übergang von der Schule in den Beruf zu unterstützen. Und wir Kölner machen mit! Jeder von uns kann dabei Chancen für Jugendliche anbieten. Das geht ganz einfach:

 

  1. Bietet eine Chance (z. B. 1 Tag Azubi, ein Schülerpraktikum oder ähnliches) über das Formular auf www.1000-chancen.de an.
  2. Das WJD-Projektbüro wird Euch die Kontaktdaten der JUGEND STÄRKEN-Einrichtungen aus Eurer Umgebung weiterleiten. Mit welchen Einrichtungen möchtet Ihr Kontakt aufnehmen?
  3. Das WJD-Projektbüro informiert die Einrichtungen über das Projekt und Euer Interesse an einer Kooperation. Die Antwort erhaltet Ihr per E-Mail.
  4. Nun kann es losgehen! Vereinbart ein Kennenlerntreffen mit den JUGEND STÄRKEN-Fachkräften.
  5. Vereinbart eine Kooperation und plant die Projektbausteine, die Ihr gerne umsetzen möchtet.
  6. Haltet das WJD-Projektbüro auf dem neuesten Stand. Fotos, Berichterstattungen etc. sind erwünscht und werden gerne verbreitet!
  7. Reicht den Auskunftsbogen über die umgesetzten Chancen beim WJD-Projektbüro ein. Jetzt werden die Chancen offiziell gezählt!
  8. Beteiligt Euch an der Evaluation des Projekts. Wir möchten, dass unsere Erfolge sichtbar werden!

Einige Kölner Junioren haben schon über die Website eine Chance geboten – ich freue mich, wenn noch weitere folgen und wir ganz konkret in Kölner Jugendlichen beim Weg in den Beruf helfen können.

Marke Köln